Es ist doch so

Sind wir doch mal ehrlich und wenn wir es sind, dann ist es doch so: Wir lesen tagtäglich in unserer Morgenzeitung wie viele Menschen jetzt wieder durch irgend welche terroristischen Vereinigungen getötet wurden. Dazu der erste Kaffee. Geht runter, oder? Wie wäre es mit einem netten Marmeladenbrötchen? Passend dazu dudelt im Radio ein Trauerlied, weil irgend ein Psychopath erneut ein kleines Kind um die Ecke gebracht hat. Härter? Das ist doch nur das Frühstücksei. Aber Moment, wir sind auch ganz nahe am Härtegrad von Kruppstahl, denn wir spülen auch abends das Massenunglück, die Naturkatastrophe und den Amoklauf mit Wein und Bier hinunter. Hört sich absurd an? Ist es aber nicht, denn es ist doch genau so!

Du magst vielleicht auch