Weil wir so erzogen sind

Wir kaufen neue Jeans, wenn unsere alte nicht mehr gut genug ist, weil wir so erzogen sind. Wir essen Fleisch am Imbiss und kaufen hinterher gleich noch ein Schnitzel, weil wir so erzogen sind. Wir treten auf Blumen und töten alle Lebewesen, die uns zuwider sind und schauen uns den Abschaum dieser Welt den ganzen Tag im Fernsehen an, weil wir so erzogen sind. Wir ekeln uns vor andersartigen Hygieneverhältnissen und Menschen ohne Bleibe, weil wir so erzogen sind. Wir möchten es bitte schön neu anstatt alt und gebraucht, weil wir so erzogen sind. Wir ärgern uns über Alte und Langsame und fühlen und selbst stets und ständig gestresst, weil wir so erzogen sind. Wir sagen unseren Kinder, wie aus ihnen etwas wird und neiden anderen jeglichen Erfolg, weil wir so erzogen sind. Wir eifern nach mehr Leistung und wollen ständig dafür belohnt werden, weil wir so erzogen sind. Ein pralles Konto lässt uns eher lachen, als blauer Himmel und Sonnenschein, weil wir so erzogen sind. Wir konsumieren, ohne darüber nachzudenken, um uns von all dem abzulenken. Weil wir so erzogen sind!

20130929-155140.jpg