Am Bahnsteig

Eigentlich hat sie viel zu viel Gepäck an Bord. Das hat auch der alte Mann erkannt, der ihre Begleitung zu sein scheint. Vergebens versucht er ihr die schweren Taschen ins Abteil zu tragen. Sie weist ihn mit einem bestimmenden Ton zurück. Der Alte verstummt und steht verwurzelt am Bahnsteig. Hastig sucht sie sich ihren Sitzplatz, dreht ihren Rücken zum Fenster. Der Alte davor stehend winkt. Und winkt. Eine Träne rollt ihm über das Gesicht. Durch Zufall sieht sie ihn noch einmal, winkt genervt. Aber nur einen kurzen Augenblick. Der Alte versucht in das Abteil zu schauen. Seine Tränen werden stärker. Doch sie nimmt davon längst keine Notiz mehr.

Weiterlesen

Der große Schmetterling

Unendlich viele Regenbögen spiegeln sich auf seinen Flügel wider. Sobald er in die Lüfte abhebt, breiten sich die Schwingen des Schmetterlings bis über die Grenzen aller Länder hinweg aus. Noch weit entfernt spürt man den Luftzug seine Fluges. Wie ein weicher Wind streichelt er den Menschen über das Gesicht, durch das Haar und manche bekommen sogar eine Gänsehaut dabei.

 

Ständig ist er auf der Reise. Er rastet hier und da. Aber ruhen tut er nie. Seine Augen sehen selbst wenn sie geschlossen sind alles. Und sie sehen auch das Nichts. Darauf versucht der große Schmetterling uns aufmerksam zu machen. Seine Mühe kostet ihn nichts, aber uns sehr viel. Und nun steht ein weiterer Kampf für ihn bevor – der Kampf gegen Biene Maja.

Weiterlesen

Erwachungsschlaf

Sie halten sich gegenseitig in ihren Armen. Der Herzschlag ist ruhig und besinnlich. Und aus ihren Gesichtern strahlt überirdisches Glück und tiefste Freude.

Wie lange ihre Zeit anhalten wird, wissen sie nicht.

Aber für diesen Moment scheint die Welt still zu stehen. Sie lassen die Sonne direkt über sich entflammen und genießen einfach.

Das Erwachen nach dem Schlaf ist wie alles – vergänglich!

Weiterlesen